Kernbeißer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Kernbeißer die Kernbeißer
Genitiv des Kernbeißers der Kernbeißer
Dativ dem Kernbeißer den Kernbeißern
Akkusativ den Kernbeißer die Kernbeißer
 
[1] Kernbeißer (Coccothraustes coccothraustes)

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Kernbeisser

Worttrennung:

Kern·bei·ßer, Plural: Kern·bei·ßer

Aussprache:

IPA: [ˈkɛʁnˌbaɪ̯sɐ]
Hörbeispiele:   Kernbeißer (Info)

Bedeutungen:

[1] Ornithologie: europäische Singvogelart, mit typischem Schnabel

Herkunft:

der Name rührt von der Fähigkeit des Vogels mit dem kräftigen Schnabel, selbst harte Kerne zerbeißen zu können

Synonyme:

[1] veraltet: Kirschkernbeißer
[1] fachsprachlich: Coccothraustes coccothraustes

Oberbegriffe:

Fink, Singvogel, Vogel

Beispiele:

[1] Kernbeißer ziehen im Winter nach Süden.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Kernbeißer
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Kernbeißer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kernbeißer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKernbeißer