Kanditen (Deutsch)Bearbeiten

SubstantivBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ

die Kanditen

Genitiv

der Kanditen

Dativ

den Kanditen

Akkusativ

die Kanditen

Worttrennung:

kein Singular, Kan·di·ten

Aussprache:

IPA: [kanˈdiːtn̩]
Hörbeispiele:   Kanditen (Info)
Reime: -iːtn̩

Bedeutungen:

[1] österreichisch: kandierte Früchte
[2] österreichisch umgangssprachlich: Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Zucker, Süßigkeiten

Synonyme:

[2] Süßigkeiten, Süßwaren

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

Kanditenfabrik, Kanditengeschäft

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kanditen
[1, 2] The Free Dictionary „Kanditen
[1, 2] Duden online „Kanditen
[1, 2] Jakob Ebner: Duden, Wie sagt man in Österreich? Wörterbuch des österreichischen Deutsch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04984-4 „Kanditen“, Seite 195.
[1] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 9. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2011, ISBN 978-3-577-07595-4 „Kanditen“, Seite 808.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: kandierten