Kaffeesahne (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Kaffeesahne

Genitiv der Kaffeesahne

Dativ der Kaffeesahne

Akkusativ die Kaffeesahne

Worttrennung:

Kaf·fee·sah·ne, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈkafeˌzaːnə], auch, österreichisch nur: [kaˈfeːˌzaːnə]
Hörbeispiele:   Kaffeesahne (Info)
Reime: -eːzaːnə

Bedeutungen:

[1] Sahne mit einem Fettanteil von 10 – 15 %

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kaffee und Sahne

Synonyme:

[1] Kaffeerahm, Kaffeeobers

Oberbegriffe:

[1] Sahne, Milchprodukt, Lebensmittel

Beispiele:

[1] „Doch unabhängig davon gibt es noch immer die kleinen runden Plastikdöschen mit Kaffeesahne, die man im Café zur Tasse Kaffee dazubekommt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Kaffeesahne
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kaffeesahne
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKaffeesahne
[1] The Free Dictionary „Kaffeesahne

Quellen:

  1. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: morgenweb.de vom 14.07.2006