Küstenboot (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Küstenboot die Küstenboote
Genitiv des Küstenboots
des Küstenbootes
der Küstenboote
Dativ dem Küstenboot
dem Küstenboote
den Küstenbooten
Akkusativ das Küstenboot die Küstenboote

Worttrennung:

Küs·ten·boot, Plural: Küs·ten·boo·te

Aussprache:

IPA: [ˈkʏstn̩ˌboːt]
Hörbeispiele:   Küstenboot (Info)

Bedeutungen:

[1] Schifffahrt: Boot oder kleines Schiff für den küstennahen Betrieb

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Küste und Boot sowie dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Boot

Beispiele:

[1] „Dieser Davis war in einem Küstenboot seines Vaters gesegelt und in Sir Home Paphams Südamerika-Geschwader gepresst worden.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Küstenboot
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Küstenboot
[*] The Free Dictionary „Küstenboot
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKüstenboot

Quellen:

  1. James Fenimore Cooper: Ned oder Ein Leben vor dem Mast. 3. Auflage. mareverlag, Hamburg 2017 (übersetzt von Alexander Pechmann), ISBN 978-3-86648-190-9, Seite 58f. Englisches Original 1843.