Königszug (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

 
 
               
               
               
               
               
               
               
               
 
 
[1] mögliche Königszüge
Singular Plural
Nominativ der Königszug die Königszüge
Genitiv des Königszugs
des Königszuges
der Königszüge
Dativ dem Königszug
dem Königszuge
den Königszügen
Akkusativ den Königszug die Königszüge

Worttrennung:

Kö·nigs·zug, Plural: Kö·nigs·zü·ge

Aussprache:

IPA: [ˈkøːnɪçsˌt͡suːk]
Hörbeispiele:   Königszug (Info),   Königszug (Info)

Bedeutungen:

[1] Schach: mit der Schachfigur König ausgeführter Zug

Herkunft:

Zusammensetzung der Substantive König und Zug sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Schachzug

Beispiele:

[1] Mit einem abwartenden Königszug brachte Weiß seinen Gegner in Zugzwang.
[1] Wer bereits einen Königszug ausgeführt hat, darf nicht mehr rochieren.
[1] Aber ich überlegte mir kaum einen Augenblick, ob ich den Springer schlagen sollte, denn der Königszug ist ja offenbar viel stärker, der Springer bleibt immer noch angegriffen und Schwarz gelangt sofort zum Gegenangriff.[1]
[1] Der Königszug ist jetzt der beste Weg, um dem Verluste einer Figur, bezw. eines Bauers zu entgehen.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Königszug machen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] myDict.com „Königszug

Quellen: