Kätzlein (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Kätzlein die Kätzlein
Genitiv des Kätzleins der Kätzlein
Dativ dem Kätzlein den Kätzlein
Akkusativ das Kätzlein die Kätzlein

Worttrennung:

Kätz·lein, Plural: Kätz·lein

Aussprache:

IPA: [ˈkɛt͡slaɪ̯n]
Hörbeispiele:   Kätzlein (Info)
Reime: -ɛt͡slaɪ̯n

Bedeutungen:

[1] Diminutiv von Katze: kleine/junge Katze

Herkunft:

Ableitung der Verkleinerungsform aus dem Substantiv Katze, Subtraktionsfuge -e, Umlautung und mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -lein

Synonyme:

[1] Kätzchen

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Kätzlein
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKätzlein
[*] Joachim Heinrich Campe: Wörterbuch der deutschen Sprache. Zweiter Theil. F bis K, Braunschweig 1808 (Internet Archive), Seite 898 f., Stichwort „Katʒe“