Jutta (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, VornameBearbeiten

Singular Plural 1 Plural 2

Nominativ (die) Jutta die Juttas die Jutten

Genitiv (der Jutta)
Juttas
der Juttas der Jutten

Dativ (der) Jutta den Juttas den Jutten

Akkusativ (die) Jutta die Juttas die Jutten

siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Jut·ta, Plural 1: Jut·tas, Plural 2: Jut·ten

Aussprache:

IPA: [ˈjʊta], Plural 1: [ˈjʊtas], Plural 2: [ˈjʊtn̩]
Hörbeispiele:   Jutta (Info), Plural 1:
Reime: -ʊta

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname

Abkürzungen:

[1] J.

Herkunft:

[1] alte Koseform von Judith[1] oder entlehnt vom germanischen Namen Eutha mit der Bedeutung Kind, Nachkomme, Menschheit beziehungsweise Frau aus Jütland[2],[3]

Namensvarianten:

[1] Judith, Jutte, Ita, Ite, Itta, Itte

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Jutta Kleinschmidt, Jutta Speidel

Beispiele:

[1] In ihrem Schloss lebt Jutta ganz allein.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Jutta
[1] behindthename.com „Jutta
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalJutta
[1] Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Jutta“, Seite 233

Quellen:

  1. Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Das große Vornamenlexikon. 3. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-06083-2, „Jutta“, Seite 241
  2. behindthename.com „Jutta
  3. Nordic Names (englisch) „Jutta