Junglehrer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Junglehrer die Junglehrer
Genitiv des Junglehrers der Junglehrer
Dativ dem Junglehrer den Junglehrern
Akkusativ den Junglehrer die Junglehrer

Worttrennung:

Jung·leh·rer, Plural: Jung·leh·rer

Aussprache:

IPA: [ˈjʊŋˌleːʁɐ]
Hörbeispiele:   Junglehrer (Info)

Bedeutungen:

[1] Lehrer, dessen Ausbildung noch nicht vollständig abgeschlossen ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus jung und Lehrer

Weibliche Wortformen:

[1] Junglehrerin

Oberbegriffe:

[1] Lehrer

Beispiele:

[1] „Junglehrer, die der Krieg aus dem Osten nach Perleberg gespült hat, sind den Anforderungen des Unterrichts mit den teilweise verwahrlosten und hartgesottenen Kriegskindern kaum gewachsen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Junglehrer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalJunglehrer
[1] Duden online „Junglehrer
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Junglehrer“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Hans-Dieter Trosse: Frieden, Freunde, Roggenbrötchen. Seite 74