Jungakademiker

Jungakademiker (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Jungakademiker

die Jungakademiker

Genitiv des Jungakademikers

der Jungakademiker

Dativ dem Jungakademiker

den Jungakademikern

Akkusativ den Jungakademiker

die Jungakademiker

Worttrennung:

Jung·aka·de·mi·ker, Plural: Jung·aka·de·mi·ker

Aussprache:

IPA: [ˈjʊŋʔakaˌdeːmɪkɐ]
Hörbeispiele:   Jungakademiker (Info)

Bedeutungen:

[1] Person mit kürzlich abgeschlossenem Hochschul- oder Universitätsstudium

Herkunft:

Determinativkompositum aus jung und Akademiker

Weibliche Wortformen:

[1] Jungakademikerin

Oberbegriffe:

[1] Akademiker

Beispiele:

[1] „Die Studentenkneipe ist das eigentliche Habitat des Jungakademikers und besonders häufig in kleineren Städten zu finden.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Jungakademiker
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalJungakademiker
[*] The Free Dictionary „Jungakademiker
[1] Duden online „Jungakademiker
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Jungakademiker

Quellen:

  1. Judith Liere: Eiche rustikal. In: Uni Spiegel. Das Studenten-Magazin. Nummer Heft 3, Mai 2014, Seite 46