Hundebiss (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Hundebiss

die Hundebisse

Genitiv des Hundebisses

der Hundebisse

Dativ dem Hundebiss

den Hundebissen

Akkusativ den Hundebiss

die Hundebisse

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Hundebiß

Worttrennung:

Hun·de·biss, Plural: Hun·de·bis·se

Aussprache:

IPA: [ˈhʊndəˌbɪs]
Hörbeispiele:   Hundebiss (Info)

Bedeutungen:

[1] Bissverletzung, verursacht durch einen Hund

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Hund und Biss mit dem Fugenelement -e

Oberbegriffe:

[1] Biss

Beispiele:

[1] Er wurde wegen eines Hundebisses in ein Krankenhaus eingeliefert.
[1] „Die Bissverletzung war zwar nicht weiter schlimm, aber nach einem Tag, der mit einem großen Kater begonnen und mit einem schmerzhaften Hundebiss geendet hatte, wollte ich mich nur noch auf ein Zimmer verziehen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Hundebiss
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hundebiss
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHundebiss

Quellen:

  1. Markus Maria Weber: Ein Coffee to go in Togo. Ein Fahrrad, 26 Länder und jede Menge Kaffee. 2. Auflage. Conbook Medien, Meerbusch 2016, ISBN 978-3-95889-138-8, Seite 149.