Hornissennest

Hornissennest (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Hornissennest die Hornissennester
Genitiv des Hornissennestes
des Hornissennests
der Hornissennester
Dativ dem Hornissennest
dem Hornissenneste
den Hornissennestern
Akkusativ das Hornissennest die Hornissennester

Worttrennung:

Hor·nis·sen·nest, Plural: Hor·nis·sen·nes·ter

Aussprache:

IPA: [hɔʁˈnɪsn̩ˌnɛst]
Hörbeispiele:   Hornissennest (Info)

Bedeutungen:

[1] Nest, das von Hornissen gebaut wurde

Herkunft:

Determinativkompositum aus Hornisse, Fugenelement -n und Nest

Oberbegriffe:

[1] Nest

Beispiele:

[1] „Im Sommeratelier hängt über unseren Köpfen ein wunderschönes Hornissennest, das wir keineswegs zerstören wollen, weil Hornissen eine längst gefährdete Art sind.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Hornissennest“, Seite 550.
[1] Duden online „Hornissennest
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hornissennest
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHornissennest

Quellen:

  1. WOJCIECH CZAJA: Wohnsymbiose mit Mäusen, Mardern und Hornissen. In: Der Standard digital. 20. August 2018 (URL, abgerufen am 27. Februar 2021).