Herse (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Herse

die Hersen

Genitiv der Herse

der Hersen

Dativ der Herse

den Hersen

Akkusativ die Herse

die Hersen

Worttrennung:

Her·se, Plural: Her·sen

Aussprache:

IPA: [ɛʁs]
Hörbeispiele:   Herse (Info)

Bedeutungen:

[1] Architektur, veraltet: ein Fallgatter meist zum Schutz von Befestigungsanlagen
[2] Landwirtschaft, veraltet: die Egge

Herkunft:

von dem französischen Substantiv herse (deutsch: die Egge, das Fallgatter) und dies zu lateinisch hirpex (deutsch: die Egge)[1]

Synonyme:

[1] Fallgatter
[2] Egge

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Herse
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Eintrag „Herse“
[2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Herse

Quellen:

  1. nach: Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Eintrag „Herse“

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Heers, Rehes, Seher