Helvetismus (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Helvetismus

die Helvetismen

Genitiv des Helvetismus

der Helvetismen

Dativ dem Helvetismus

den Helvetismen

Akkusativ den Helvetismus

die Helvetismen

Worttrennung:

Hel·ve·tis·mus, Plural: Hel·ve·tis·men

Aussprache:

IPA: [hɛlveˈtɪsmʊs]
Hörbeispiele:   Helvetismus (Info)
Reime: -ɪsmʊs

Bedeutungen:

[1] Linguistik: ein sprachlicher Ausdruck, der typisch/charakteristisch für die Varietäten des schweizerischen Deutsch ist

Gegenwörter:

[1] Austriazismus, Teutonismus

Oberbegriffe:

[1] Ausdruck

Beispiele:

[1] „Die schriftliche Kommunikation vollzieht sich in der deutschen Standardsprache, deren Wortschatz Helvetismen enthält, die mündliche in der Mundart.“[1]
[1] „Dazu gehören vor allem Besonderheiten der Schweiz (Helvetismen) und Österreichs (Austriazismen), aber auch Besonderheiten der Sprachlandschaften der beiden deutschen Staaten.“[2]
[1] „Gleiches gilt wohl auch für die ausdrückliche Markierung von Austriazismen, Helvetismen sowie regionaler Varianten des bundesrepublikanischen Deutsch…“[3]
[1] „So befasst sich der vom Verein eingesetzte schweizerische Dudenausschuss in Zusammenarbeit mit der Dudenredaktion eingehend mit Helvetismen und mit deren Berücksichtigung in den Wörterbüchern.“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Helvetismus
[1] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Helvetismus“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.

Quellen:

  1. Thea Schippan: Lexikologie der deutschen Gegenwartssprache. Niemeyer, Tübingen 1992, Seite 16. ISBN 3-484-73002-1.
  2. Karl-Ernst Sommerfeldt (Hrsg.): Entwicklungstendenzen in der deutschen Gegenwartssprache. VEB Bibliographisches Institut, Leipzig 1988, Seite 54. ISBN 3-323-00169-9.
  3. Ulrike Haß-Zumkehr: Deutsche Wörterbücher - Brennpunkt von Sprach- und Kulturgeschichte. de Gruyter, Berlin/New York 2001, Seite 247. ISBN 3-11-014885-4.
  4. Jürg Niederhauser, Johannes Wyss: Der Schweizerische Verein für die deutsche Sprache (SVDS) In: Der Sprachdienst 6, 2010, Seite 198-202; Zitat Seite 199.