Heiratsanzeige

Heiratsanzeige (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Heiratsanzeige die Heiratsanzeigen
Genitiv der Heiratsanzeige der Heiratsanzeigen
Dativ der Heiratsanzeige den Heiratsanzeigen
Akkusativ die Heiratsanzeige die Heiratsanzeigen

Worttrennung:

Hei·rats·an·zei·ge, Plural: Hei·rats·an·zei·gen

Aussprache:

IPA: [ˈhaɪ̯ʁaːt͡sˌʔant͡saɪ̯ɡə]
Hörbeispiele:   Heiratsanzeige (Info)

Bedeutungen:

[1] briefliche Mitteilung durch das Hochzeitspaar für die Hochzeitsgäste
[2] Anzeige in einer Zeitung zur öffentlichen Bekanntmachung der Vermählung
[3] Gesuch in einer Zeitung nach einem geeigneten Ehepartner

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Heirat und Anzeige mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[3] Heiratsannonce

Beispiele:

[1, 2] „Fast immer irgndwie komisch sind Heiatsanzeigen.“[1]
[3] Er antwortete auf die Heiratsanzeige in der Zeitung.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Heiratsanzeige
[1, 2, *] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Heiratsanzeige
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Heiratsanzeige
[1, 3] The Free Dictionary „Heiratsanzeige
[1, 2, *] Duden online „Heiratsanzeige
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHeiratsanzeige

Quellen:

  1. Lutz Röhrich: Der Witz. Seine Formen und Funktionen. Mit tausend Beispielen in Wort und Bild. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1980, ISBN 3-423-01564-0, Seite 75.