Haselant (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Haselant

die Haselanten

Genitiv des Haselanten

der Haselanten

Dativ dem Haselanten

den Haselanten

Akkusativ den Haselanten

die Haselanten

Worttrennung:

Ha·se·lant, Plural: Ha·se·lan·ten

Aussprache:

IPA: [hazəˈlant]
Hörbeispiele:   Haselant (Info)
Reime: -ant

Bedeutungen:

[1] veraltet: jemand, der sich einen Spaß erlaubt oder sich angeberisch verhält

Synonyme:

[1] Narr, Geck, Prahlhans

Beispiele:

[1] Er ist ein richtiger Haselant!
[1] "Der Haselant mit seinen hergelaufenen Faxen!"[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Haselant

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Anhaltes, Ethanals