Halbtagsbeschäftigung

Halbtagsbeschäftigung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Halbtagsbeschäftigung die Halbtagsbeschäftigungen
Genitiv der Halbtagsbeschäftigung der Halbtagsbeschäftigungen
Dativ der Halbtagsbeschäftigung den Halbtagsbeschäftigungen
Akkusativ die Halbtagsbeschäftigung die Halbtagsbeschäftigungen

Worttrennung:

Halb·tags·be·schäf·ti·gung, Plural: Halb·tags·be·schäf·ti·gun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈhalptaːksbəˌʃɛftɪɡʊŋ]
Hörbeispiele:   Halbtagsbeschäftigung (Info)

Bedeutungen:

[1] Beschäftigung in einem Arbeitsverhältnis, bei dem ein halber Tag gearbeitet wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adverb halbtags und dem Substantiv Beschäftigung

Synonyme:

[1] Halbtagsarbeit, Halbtagsjob

Sinnverwandte Wörter:

[1] Halbtagsstelle

Gegenwörter:

[1] Vollzeitbeschäftigung

Oberbegriffe:

[1] Beschäftigung

Beispiele:

[1] „So erschien sie zur Vorstellung wegen der Halbtagsbeschäftigung.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Halbtagsbeschäftigung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Halbtagsbeschäftigung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Halbtagsbeschäftigung
[1] Duden online „Halbtagsbeschäftigung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHalbtagsbeschäftigung

Quellen:

  1. Gerhard Zwerenz: Berührungen. Geschichten vom Eros des 20. Jahrhunderts. Originalausgabe, Knaur, München 1983, ISBN 3-426-02505-1, Seite 18.