Gruppensex (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Gruppensex
Genitiv des Gruppensex
des Gruppensexes
Dativ dem Gruppensex
Akkusativ den Gruppensex
 
[1] Gruppensex (historische Darstellung von Édouard-Henri Avril)

Worttrennung:

Grup·pen·sex, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁʊpn̩ˌsɛks], [ˈɡʁʊpm̩ˌsɛks]
Hörbeispiele:   Gruppensex (Info),   Gruppensex (Info)

Bedeutungen:

[1] Sex, an dem sich mehr als zwei Personen (zur gleichen Zeit) beteiligen

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Gruppe und Sex sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] vulgär: Fleischlego, Rudelbumsen, Rudelgewudel

Oberbegriffe:

[1] Sexualpraktik, Orgie

Unterbegriffe:

[1] Bukkake, Flotter Dreier, Gangbang

Beispiele:

[1] Gruppensex wird oft auf so genannten Swingerpartys praktiziert.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] (mit jemandem) Gruppensex haben; machen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Gruppensex
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGruppensex