Großfürstentum

Großfürstentum (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Großfürstentum

die Großfürstentümer

Genitiv des Großfürstentums

der Großfürstentümer

Dativ dem Großfürstentum

den Großfürstentümern

Akkusativ das Großfürstentum

die Großfürstentümer

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Grossfürstentum

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Großfürstenthum

Worttrennung:

Groß·fürs·ten·tum, Plural: Groß·fürs·ten·tü·mer

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁoːsˌfʏʁstn̩tuːm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Herrschaftsgebiet eines Großfürsten

Oberbegriffe:

[1] Herrschaftsgebiet

Beispiele:

[1] „Nach dem russisch-schwedischen Krieg geriet Finnland als Großfürstentum unter die Herrschaft der Zaren, und die führten natürlich den Rubel ein und die Kopeke.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Großfürst
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Großfürstentum
[*] canoonet „Großfürstentum
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGroßfürstentum

Quellen:

  1. Bernd Gieseking: Das kuriose Finnland Buch. Was Reiseführer verschweigen. S. Fischer, Frankfurt/Main 2014, ISBN 978-3-596-52043-5, Seite 22.