Hauptmenü öffnen

Großaufgebot (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Großaufgebot

die Großaufgebote

Genitiv des Großaufgebots
des Großaufgebotes

der Großaufgebote

Dativ dem Großaufgebot
dem Großaufgebote

den Großaufgeboten

Akkusativ das Großaufgebot

die Großaufgebote

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Grossaufgebot

Worttrennung:

Groß·auf·ge·bot, Plural: Groß·auf·ge·bo·te

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁoːsʔaʊ̯fɡəˌboːt]
Hörbeispiele:   Großaufgebot (Info)

Bedeutungen:

[1] das von vielen Quellen gemachte Aufgebot

Herkunft:

aus groß und Aufgebot zusammengesetzt

Synonyme:

[1] teilweise: Aufgebot

Oberbegriffe:

[1] Aufgebot

Unterbegriffe:

[1] Polizei-Großaufgebot, Rettungskräfte-Großaufgebot

Beispiele:

[1] Die Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort. [1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] canoonet „Großaufgebot
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Großaufgebot
[1] Duden online „Großaufgebot

Quellen:

  1. Kanton St. Gallen: Bewaffneter Angriff in Schweizer Zug - mehrere Verletzte. In: Spiegel Online. ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 13. August 2016).