Grießpudding

Grießpudding (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ der Grießpudding die Grießpuddinge die Grießpuddings
Genitiv des Grießpuddings der Grießpuddinge der Grießpuddings
Dativ dem Grießpudding den Grießpuddingen den Grießpuddings
Akkusativ den Grießpudding die Grießpuddinge die Grießpuddings
 
[1] Holländischer Grießpudding

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Griesspudding

Worttrennung:

Grieß·pud·ding, Plural 1: Grieß·pud·din·ge, Plural 2: Grieß·pud·dings

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁiːsˌpʊdɪŋ]
Hörbeispiele:   Grießpudding (Info)

Bedeutungen:

[1] weiche, süße Milchspeise, in der unter anderem Grießkörner und Milch enthalten sind

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Grieß und Pudding

Oberbegriffe:

[1] Pudding

Beispiele:

[1] „Obwohl Grießpudding schon seit Jahrhunderten einen festen Platz in unserer Küche hat, ist die Nachfrage in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Grießpudding
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Grießpudding
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGrießpudding
[1] The Free Dictionary „Grießpudding
[1] Duden online „Grießpudding
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Grießpudding
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Grießpudding

Quellen:

  1. (Hamburger) Abendblatt-Blog: Grießpudding für den Alltag. 10. Juli 2013, abgerufen am 8. September 2015.