Gipfelkreuz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Gipfelkreuz die Gipfelkreuze
Genitiv des Gipfelkreuzes der Gipfelkreuze
Dativ dem Gipfelkreuz
dem Gipfelkreuze
den Gipfelkreuzen
Akkusativ das Gipfelkreuz die Gipfelkreuze
 
[1] Gipfelkreuz auf dem Monte Tamaro

Worttrennung:

Gip·fel·kreuz, Plural: Gip·fel·kreu·ze

Aussprache:

IPA: [ˈɡɪp͡fl̩ˌkʁɔɪ̯t͡s]
Hörbeispiele:   Gipfelkreuz (Info),   Gipfelkreuz (Info)

Bedeutungen:

[1] ein auf dem Gipfel eines Berges aufgestelltes Kreuz

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Gipfel und Kreuz

Oberbegriffe:

[1] Kreuz

Beispiele:

[1] Nach vier Stunden erblickten wir auf der Spitze des Berges das Gipfelkreuz.
[1] „Wie lange schon Gipfelkreuze aufgestellt werden, ist nicht geklärt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Gipfelkreuz“, Seite 491.
[1] Wikipedia-Artikel „Gipfelkreuz
[1] Duden online „Gipfelkreuz
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gipfelkreuz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGipfelkreuz
[1] wissen.de – Wörterbuch „Gipfelkreuz
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Gipfelkreuz

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Giebelkreuz


Quellen:

  1. Erläuterung der Kategorien der Klein- & Flurdenkmaldatenbank(PDF; 2,7 MB) www.lernende-gemeinde.at, abgerufen am 5. Oktober 2013