Hauptmenü öffnen

Giacomo (Italienisch)Bearbeiten

Substantiv, m, VornameBearbeiten

Worttrennung:

Gia·co·mo

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] italienischer männlicher Vorname

Abkürzungen:

[1] G.

Herkunft:

[1] italienische Form von Jakob[1][2], die sich vom lateinischen Namen Iacomus → la ableitet[3]

Koseformen:

[1] Giacomino

Weibliche Namensvarianten:

[1] Giachomina, Giacoma

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Giacomo Casanova, Giacomo Puccini

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „Giacomo
[1] behindthename.com „Giacomo
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGiacomo

Quellen:

  1. Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Giacomo“, Seite 157f.
  2. Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Das große Vornamenlexikon. 3. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-06083-2, „Giacomo“, Seite 175
  3. behindthename.com „Giacomo