Hauptmenü öffnen

Gezweig (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Gezweig

die Gezweige

Genitiv des Gezweigs
des Gezweiges

der Gezweige

Dativ dem Gezweig

den Gezweigen

Akkusativ das Gezweig

die Gezweige

Nebenformen:

Gezweige

Worttrennung:

Ge·zweig, Plural: Ge·zwei·ge

Aussprache:

IPA: [ɡəˈt͡svaɪ̯k]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯k

Bedeutungen:

[1] gehoben: Gesamtheit aller Zweige (einer Hecke, eines Baumes oder Ähnliches)

Sinnverwandte Wörter:

[1] Astwerk, Geäst, Gesträuch, Strauchwerk

Beispiele:

[1] „Im dichten, dunklen Gezweig brüten Vögel und bauen Spinnen ihre Netze.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Gezweig
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gezweig
[*] canoonet „Gezweig
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Gezweig
[1] The Free Dictionary „Gezweig
[1] Duden online „Gezweig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGezweig
[1] wissen.de – Wörterbuch „Gezweig
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Gezweig

Quellen:

  1. Antonie Auernheimer/Arthur Auernheimer: Der naturnahe Schulgarten. Planung – Pflege – Betreuung. 1. Auflage. Auer, Donauwörth 1991, ISBN 3-403-02018-5, Seite 79