Gesichtspunkt

Gesichtspunkt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Gesichtspunkt die Gesichtspunkte
Genitiv des Gesichtspunktes
des Gesichtspunkts
der Gesichtspunkte
Dativ dem Gesichtspunkt
dem Gesichtspunkte
den Gesichtspunkten
Akkusativ den Gesichtspunkt die Gesichtspunkte

Worttrennung:

Ge·sichts·punkt, Plural: Ge·sichts·punk·te

Aussprache:

IPA: [ɡəˈzɪçt͡sˌpʊŋkt]
Hörbeispiele:   Gesichtspunkt (Info)

Bedeutungen:

[1] Art und Weise, von der eine Sache betrachtet wird

Herkunft:

Lehnübersetzung im 16. Jahrhundert von französisch point de vue → fr[1]

Synonyme:

[1] Aspekt, Blickwinkel, Perspektive

Beispiele:

[1] Unter dem Gesichtspunkt des Umweltschutzes war sein Handeln mehr als fraglich.
[1] „Hebel hat diese Anekdote unter einem bestimmten Gesichtspunkt erzählt.“[2]
[1] „Das Leben im Ruhestand wird unter dem Gesichtspunkt der Sinnfindung, möglicher neuer Aufgaben, der körperlichen Bewegung, des Reisens, der angemessenen Ernährung beschrieben.“[3]
[1] „Der junge Häuptling eines der bedeutendsten indianischen Stämme Mexikos sah daher natürlich den Fall mit den gefangenen Seeräubern aus einem andern Gesichtspunkte an.“[4]
[1] „Nachdem vorher soviel von Gesichtspunkten, Standpunkten, auch Null-Punkten die Rede war, hier die lapidare Quintessenz, daß offenbar der archimedische Punkt des Stils noch nicht entdeckt ist.“[5]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Gesichtspunkt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gesichtspunkt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGesichtspunkt
[1] The Free Dictionary „Gesichtspunkt
[1] Duden online „Gesichtspunkt
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Gesichtspunkt“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Gesichtspunkt
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Gesichtspunkt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Gesichtspunkt

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Gesichtspunkt“, Seite 352.
  2. Karl-Dieter Bünting, Dorothea Ader: Grammatik auf einen Blick. Die deutsche Sprache und ihre Grammatik mit einem Grammatiklexikon. Isis, Chur 1994, Seite 231.
  3. Günter Wettstädt: Kompendium für Senioren. Berliner Zeitung, Berlin 29.07.1995
  4. Charles Sealsfield: Der Legitime und die Republikaner. Eine Geschichte aus dem letzten amerikanisch-englischen Kriege. Greifenverlag, Rudolstadt 1989, ISBN 3-7352-0163-6, Seite 219. Zuerst 1833; diese Ausgabe beruht auf der von 1847.
  5. Willy Sanders: Sprachkritikastereien und was der „Fachler“ dazu sagt. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 1992, ISBN 3-534-11690-9, Seite 94.