Geschichtsdidaktik (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Geschichtsdidaktik

die Geschichtsdidaktiken

Genitiv der Geschichtsdidaktik

der Geschichtsdidaktiken

Dativ der Geschichtsdidaktik

den Geschichtsdidaktiken

Akkusativ die Geschichtsdidaktik

die Geschichtsdidaktiken

Worttrennung:

Ge·schichts·di·dak·tik, Plural: Ge·schichts·di·dak·ti·ken

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃɪçt͡sdiˌdaktɪk]
Hörbeispiele:   Geschichtsdidaktik (Info)

Bedeutungen:

[1] Didaktik, die sich mit dem Lehren und Lernen von Geschichte (insbesondere im Geschichtsunterricht) beschäftigt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Geschichte und Didaktik mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Fachdidaktik

Beispiele:

[1] „Wie bereits erwähnt, sieht sich die Geschichtsdidaktik der Notwendigkeit ausgesetzt, mit einem tragfähigen Konzept den gesellschaftlichen Veränderungen zu begegnen und den bildungspolitischen Forderungen gerecht zu werden.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Geschichtsdidaktik
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geschichtsdidaktik
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGeschichtsdidaktik

Quellen:

  1. Bärbel Völker: Wie kann man Geschichte lehren?. Die Bedeutung des Konstruktivismus für die Geschichtsdidaktik. Wochenschau-Verlag, Schwalbach am Taunus 2002, ISBN 387920439X, Seite 165