Gepäckraum (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Gepäckraum die Gepäckräume
Genitiv des Gepäckraumes
des Gepäckraums
der Gepäckräume
Dativ dem Gepäckraum
dem Gepäckraume
den Gepäckräumen
Akkusativ den Gepäckraum die Gepäckräume

Worttrennung:

Ge·päck·raum, Plural: Ge·päck·räu·me

Aussprache:

IPA: [ɡəˈpɛkˌʁaʊ̯m]
Hörbeispiele:   Gepäckraum (Info)

Bedeutungen:

[1] Raum in einem Fahrzeug oder Gebäude, in dem Gepäck untergebracht werden kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Gepäck und Raum

Sinnverwandte Wörter:

[1] Frachtraum, Kofferraum

Oberbegriffe:

[1] Raum

Beispiele:

[1] „Draußen winkten die kleinen Jungen, und sie sah, wie ihr Koffer in den Gepäckraum des Busses geladen wurde.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gepäckraum
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGepäckraum
[1] Duden online „Gepäckraum

Quellen:

  1. Henning Mankell: Der Sandmaler. Roman. Paul Zsolnay Verlag, München 2017, ISBN 978-3-552-05854-5, Seite 29. Schwedisches Original 1974.