Genomsequenzierung (Deutsch) Bearbeiten

Substantiv, f Bearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Genomsequenzierung die Genomsequenzierungen
Genitiv der Genomsequenzierung der Genomsequenzierungen
Dativ der Genomsequenzierung den Genomsequenzierungen
Akkusativ die Genomsequenzierung die Genomsequenzierungen

Worttrennung:

Ge·nom·se·quen·zie·rung, Plural: Ge·nom·se·quen·zie·run·gen

Aussprache:

IPA: [ɡeˈnoːmzekvɛnˌt͡siːʁʊŋ]
Hörbeispiele:   Genomsequenzierung (Info)

Bedeutungen:

[1] Diagnostik, Gentechnik: Analyse aller Gene eines Organismus, des Erbguts, durch Bestimmen der Basenabfolgen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Genom und Sequenzierung

Sinnverwandte Wörter:

[1] DNA-Sequenzierung, Erbgutuntersuchung, Exomsequenzierung, Genomanalyse

Oberbegriffe:

[1] Analyse, Analysemethode, Sequenzierung

Unterbegriffe:

[1] Ganzgenomsequenzierung, Gesamtgenomsequenzierung

Beispiele:

[1] „Der Aufsatz diskutiert die vier ethischen Grundprinzipien, die die Medizinethik dominieren, in Anwendung auf die Genomsequenzierung: das Prinzip der Autonomie, das Prinzip des Nichtschadens, das Prinzip der Fürsorge und das Prinzip der Gerechtigkeit.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] medizinische Genomsequenzierung

Übersetzungen Bearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „DNA-Sequenzierung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Genomsequenzierung
[*] RKI, Genomsequenzierung
[1] Deutsches Zentrum für Infektionsforschung, Glossar

Quellen:

  1. Leopoldina: Ethische Grundfragen der Genomsequenzierung. Abgerufen am 24. Januar 2021.