Gelée royale

Gelée royale (Deutsch)Bearbeiten

Wortverbindung, Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Gelée royale

Genitiv des Gelée royale

Dativ dem Gelée royale

Akkusativ das Gelée royale

Worttrennung:

Ge·lée ro·yale, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ʒeˈleː ʁo̯aˈjal], [ʒəˈleː ʁo̯aˈjal]
Hörbeispiele:   Gelée royale (Info)
Reime: -al

Bedeutungen:

[1] Sekret von Bienen, mit dem Larven und Königinnen gefüttert werden

Herkunft:

[1] aus gleichbedeutend französisch gelée royale: gelée = Gelee und royal = königlich

Synonyme:

[1] Bienenköniginnenfuttersaft, Schwesternmilch, Weiselfuttersaft

Beispiele:

[1] Gelée royale findet auch in der Kosmetik Verwendung.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Gelée Royale
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7