Geheft (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Geheft die Gehefte
Genitiv des Gehefts
des Geheftes
der Gehefte
Dativ dem Geheft den Geheften
Akkusativ das Geheft die Gehefte

Worttrennung:

Ge·heft, Plural: Ge·hef·te

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zusammenstellung von Einzelblättern meist informativen Charakters im bayerischen Schulwesen zu einem Thema

Oberbegriffe:

[1] Konvolut

Beispiele:

[1] „Das Geheft »Willkommenskultur« stellt konkrete Vorschläge für den Umgang mit Flüchtlingskindern in ihren ersten Schultagen vor.“[1]
[1] „Seit einigen Jahren werden diese meines Wissens nicht mehr als Geheft für jeden Schüler zur Verfügung gestellt, sondern müssen von den Schulen kopiert werden.“[2]
[1] „Weches [sic!] Geheft sollen Sie nun verwenden, wenn im September Ihr Praktikum beginnt?“[3]
[1] „… geeignet zum Druck der Merkhilfe als achtseitiges Geheft im Format DIN A5 (Papier: DIN A4; Druck: beidseitig; Ausrichtung der Seiten beachten)“[4]
[1] „Dieses DIN A4-Geheft ist an alle staatlichen Gymnasien verschickt worden, kann aber natürlich in der Geschäftsstelle des bpv nachbestellt werden.“[5]

ÜbersetzungenBearbeiten

Quellen: