Gartenlokal (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Gartenlokal

die Gartenlokale

Genitiv des Gartenlokales
des Gartenlokals

der Gartenlokale

Dativ dem Gartenlokal
dem Gartenlokale

den Gartenlokalen

Akkusativ das Gartenlokal

die Gartenlokale

Worttrennung:

Gar·ten·lo·kal, Plural: Gar·ten·lo·ka·le

Aussprache:

IPA: [ˈɡaʁtn̩loˌkaːl]
Hörbeispiele:   Gartenlokal (Info)

Bedeutungen:

[1] Gaststätte mit Bewirtung im Freien/Garten

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Garten und Lokal

Sinnverwandte Wörter:

[1] Biergarten

Oberbegriffe:

[1] Lokal

Beispiele:

[1] „Dort habe es schöne Gartenlokale gegeben, in denen man als Wanderer seinen eigenen Kaffee habe kochen können.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Biergarten“, Weiterleitung von Gartenlokal
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gartenlokal
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGartenlokal
[1] The Free Dictionary „Gartenlokal
[1] Duden online „Gartenlokal

Quellen:

  1. Hanns-Josef Ortheil: Die Berlinreise. Roman eines Nachgeborenen. Luchterhand, München 2014, ISBN 978-3-630-87430-2, Seite 265.