Funkverkehr (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Funkverkehr

die Funkverkehre

Genitiv des Funkverkehrs
des Funkverkehres

der Funkverkehre

Dativ dem Funkverkehr
dem Funkverkehre

den Funkverkehren

Akkusativ den Funkverkehr

die Funkverkehre

Worttrennung:

Funk·ver·kehr, Plural: Funk·ver·keh·re

Aussprache:

IPA: [ˈfʊŋkfɛɐ̯ˌkeːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Informationsaustausch per Funk

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Funk und Verkehr

Beispiele:

[1] „Es war ein ganz bestimmter Singsang, der half, den Funkverkehr zu verbessern, und Fehler minimierte.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Funkverkehr
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Funkverkehr
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Funkverkehr
[1] The Free Dictionary „Funkverkehr
[1] Duden online „Funkverkehr
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFunkverkehr

Quellen:

  1. Rainer Heuser: Ein Kontakt. RAM-Verlag, Lüdenscheid 2019, ISBN 978-3-942303-83-5, Seite 25.