Früchtebrot (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Früchtebrot die Früchtebrote
Genitiv des Früchtebrots
des Früchtebrotes
der Früchtebrote
Dativ dem Früchtebrot
dem Früchtebrote
den Früchtebroten
Akkusativ das Früchtebrot die Früchtebrote
 
[1] Früchtebrot mit Aprikosen, Datteln, Feigen und Nüssen

Worttrennung:

Früch·te·brot, Plural: Früch·te·bro·te

Aussprache:

IPA: [ˈfʁʏçtəˌbʁoːt]
Hörbeispiele:   Früchtebrot (Info)

Bedeutungen:

[1] Brot mit getrockneten Früchten als Zutat (im Teig)

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Substantiv Frucht, Umlaut und Fugenelement -e, und dem Substantiv Brot

Synonyme:

[1] Berewecke, Birnenbrot, Hutzenbrot, Hutzelbrot, Kletzenbrot, Schnitzbrot, Zelten

Oberbegriffe:

[1] Brot

Beispiele:

[1] Er backte sich ein leckeres Früchtebrot.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Früchtebrot
[1] Duden online „Früchtebrot
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Früchtebrot
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFrüchtebrot
[1] The Free Dictionary „Fr%FCchtebrot