Feuerofen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Feuerofen die Feueröfen
Genitiv des Feuerofens der Feueröfen
Dativ dem Feuerofen den Feueröfen
Akkusativ den Feuerofen die Feueröfen

Worttrennung:

Feu·er·ofen, Plural: Feu·er·öfen

Aussprache:

IPA: [ˈfɔɪ̯ɐˌʔoːfn̩]
Hörbeispiele:   Feuerofen (Info)

Bedeutungen:

[1] Gerät oder bauliche Vorrichtung, in der ein Feuer gemacht und unterhalten werden kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Feuer und Ofen

Oberbegriffe:

[1] Ofen

Beispiele:

[1] „Die Feueröfen waren hier so furchtbar, daß ich ganz betäubt wurde.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Feuerofen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Feuerofen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFeuerofen

Quellen:

  1. Knut Hamsun: Im Märchenland. Rütten & Loening, Berlin 1990 (übersetzt von Cläre Greverus Mjoën, Gertrud Ingeborg Klett), ISBN 3-352-00299-1, Seite 202. Norwegisches Original 1903.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Ofenfeuer