Festlandchinese

Festlandchinese (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Festlandchinese die Festlandchinesen
Genitiv des Festlandchinesen der Festlandchinesen
Dativ dem Festlandchinesen den Festlandchinesen
Akkusativ den Festlandchinesen die Festlandchinesen

Worttrennung:

Fest·land·chi·ne·se, Plural: Fest·land·chi·ne·sen

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   Festlandchinese (Info)

Bedeutungen:

[1] Chinese, der auf dem chinesischen Festland lebt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Festland und Chinese

Oberbegriffe:

[1] Chinese

Beispiele:

[1] „Google bleibt damit für Festlandchinesen weiterhin nutzbar.“[1]
[1] „Zugleich öffnet sich die Kuomintang, in der bis dato fast nur nach Taiwan geflohene Festlandchinesen vertreten waren für Taiwaner und wandelt sich zu einer demokratischen Partei.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Festlandchinese
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Festlandchinese
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFestlandchinese

Quellen:

  1. Frank Patalong: Umzug statt Rückzug: Googles PR untergräbt Pekings Propaganda. In: Spiegel Online. 23. März 2010, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 15. Juli 2014).
  2. Tobias Sauer: Wem gehört Taiwan? In: G/Geschichte. Nummer 9/2018, ISSN 1617-9412, Seite 10.