Festball (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Festball

die Festbälle

Genitiv des Festballes
des Festballs

der Festbälle

Dativ dem Festball
dem Festballe

den Festbällen

Akkusativ den Festball

die Festbälle

Worttrennung:

Fest·ball, Plural: Fest·bäl·le

Aussprache:

IPA: [ˈfɛstˌbal]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Ball aus Anlass eines Festes; festlicher Ball

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Fest und Ball

Oberbegriffe:

[1] Ball

Beispiele:

[1] „Er wollte Festbälle geben und zu üppigen Mahlzeiten einladen, mit dem Zaren Arm in Arm auf dem Balkon des Kremls stehen und die vorbeiziehenden Soldaten grüßen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Festball
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Festball
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Festball
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFestball

Quellen:

  1. Arno Surminski: Der lange Weg. Von der Memel zur Moskwa. Roman. LangenMüller, Stuttgart 2019, ISBN 978-3-7844-3508-4, Seite 131.