Fernsehinterview

Fernsehinterview (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Fernsehinterview die Fernsehinterviews
Genitiv des Fernsehinterviews der Fernsehinterviews
Dativ dem Fernsehinterview den Fernsehinterviews
Akkusativ das Fernsehinterview die Fernsehinterviews

Worttrennung:

Fern·seh·in·ter·view, Plural: Fern·seh·in·ter·views

Aussprache:

IPA: [ˈfɛʁnzeːˌʔɪntɐvjuː]
Hörbeispiele:   Fernsehinterview (Info)

Bedeutungen:

[1] Interview, das für eine Ausstrahlung im Fernsehen durchgeführt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Wortes Fernsehen und Interview

Oberbegriffe:

[1] Interview

Beispiele:

[1] „Wenn dann die Hilfsbereiten auch noch politisch vereinnahmt werden, wie zum Beispiel durch den Vizekanzler, der in einem Fernsehinterview behauptet hatte, die Regierung hätte diese Menschen "erfolgreich mobilisieren können", wirft das Fragen über die Motive der politischen Verantwortlichen auf.“[1]
[1] „Auch Fernsehinterviews werden in der Regel zusammengeschnitten – es sei denn, es handelt sich um ein ausführliches Studiogespräch.“[2]
[1] „Ihre zurückhaltende Art hat sie kürzlich in einem Fernsehinterview verteidigt.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Fernsehinterview
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fernsehinterview
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFernsehinterview
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Fernsehinterview

Quellen:

  1. http://derstandard.at/2000027337590/Der-Staat-produziert-Probleme-die-er-nicht-loesen-will
  2. Johannes Latsch: Alternative Fakten, schweigende Boxer. In: Der Sprachdienst. Nummer Heft 2, 2017, Seite 93-101, Zitat Seite 95.
  3. Kerstin Kohlenberg: Miss America. In: DIE ZEIT. Nummer 17, 20. April 2017, ISSN 0044-2070, Seite 2.