Hauptmenü öffnen

Feriengast (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Feriengast

die Feriengäste

Genitiv des Feriengastes
des Feriengasts

der Feriengäste

Dativ dem Feriengast
dem Feriengaste

den Feriengästen

Akkusativ den Feriengast

die Feriengäste

Worttrennung:

Fe·ri·en·gast, Plural: Fe·ri·en·gäs·te

Aussprache:

IPA: [ˈfeːʁiənˌɡast]
Hörbeispiele:   Feriengast (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, die sich in ihren Ferien in einem Ort aufhält, der nicht ihr Wohnort ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus Ferien und Gast

Sinnverwandte Wörter:

[1] Urlaubsgast

Oberbegriffe:

[1] Gast

Beispiele:

[1] „Er wohnt aber nicht in dieser Wohnung, sondern er vermietet sie an Feriengäste.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Feriengast
[*] canoonet „Feriengast
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFeriengast
[*] The Free Dictionary „Feriengast
[1] Duden online „Feriengast

Quellen:

  1. Hanns-Josef Ortheil: Die Moselreise. Roman eines Kindes. 1. Auflage. btb Verlag, München 2012, ISBN 978-3-442-74417-6, Seite 163. Entstanden 1963.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: angreifest, Ferientags, gastfreien, saftigeren