Hauptmenü öffnen

Feindstaat (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Feindstaat

die Feindstaaten

Genitiv des Feindstaates
des Feindstaats

der Feindstaaten

Dativ dem Feindstaat
dem Feindstaate

den Feindstaaten

Akkusativ den Feindstaat

die Feindstaaten

Worttrennung:

Feind·staat, Plural: Feind·staa·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfaɪ̯ntˌʃtaːt]
Hörbeispiele:   Feindstaat (Info)

Bedeutungen:

[1] Staat, der Feind eines anderen ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Feind und Staat

Oberbegriffe:

[1] Staat

Beispiele:

[1] „Als aber in Frankreich verbliebene Deutsche interniert wurden, zog die Regierung in Berlin nach und ließ alle Männer aus Feindstaaten in potenziell wehrfähigem Alter festsetzen.“[1]

Wortbildungen:

Feindstaatenklausel

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Feindstaat
[*] canoonet „Feindstaat
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFeindstaat
[1] Duden online „Feindstaat

Quellen:

  1. Sven Felix Kellerhoff: Heimatfront. Der Untergang der heilen Welt - Deutschland im Ersten Weltkrieg. Quadriga, Köln 2014, ISBN 978-3-86995-064-8, Seite 153.