Fahrbahnmarkierung

Fahrbahnmarkierung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Fahrbahnmarkierung die Fahrbahnmarkierungen
Genitiv der Fahrbahnmarkierung der Fahrbahnmarkierungen
Dativ der Fahrbahnmarkierung den Fahrbahnmarkierungen
Akkusativ die Fahrbahnmarkierung die Fahrbahnmarkierungen

Worttrennung:

Fahr·bahn·mar·kie·rung, Plural: Fahr·bahn·mar·kie·run·gen

Aussprache:

IPA: [ˈfaːɐ̯baːnmaʁˌkiːʁʊŋ]
Hörbeispiele:   Fahrbahnmarkierung (Info)

Bedeutungen:

[1] Seitenlinien, Fahrtrichtungsanzeigen und ähnliche Hinweise auf der Straße zwecks Verbesserung von Verkehrslenkung und -sicherheit

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Fahrbahn und Markierung

Synonyme:

[1] Straßenmarkierung

Oberbegriffe:

[1] Markierung

Beispiele:

[1] „Gerade hatte ich eine Position gefunden, in der ich vielleicht schlafen konnte, da fing mein Onkel an zu reden. Monoton, den Blick weiter nach vorne auf die reflektierenden Fahrbahnmarkierungen gerichtet.“[1]
[1] „Und dieses Modell konnte auch die Fahrbahnmarkierung aufmalen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Fahrbahnmarkierung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fahrbahnmarkierung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Fahrbahnmarkierung
[*] The Free Dictionary „Fahrbahnmarkierung
[1] Duden online „Fahrbahnmarkierung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFahrbahnmarkierung

Quellen:

  1. Nava Ebrahimi: Sechzehn Wörter. Roman. btb, München 2019, ISBN 978-3-442-71754-5, Seite 225.
  2. Dave Eggers: Die Parade. 1. Auflage. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2020 (Originaltitel: The Parade, übersetzt von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann aus dem Englischen), ISBN 978-3-462-05357-9, Seite 26 (amerikanische Originalausgabe 2019).