Fachlehrer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Fachlehrer

die Fachlehrer

Genitiv des Fachlehrers

der Fachlehrer

Dativ dem Fachlehrer

den Fachlehrern

Akkusativ den Fachlehrer

die Fachlehrer

Worttrennung:

Fach·leh·rer, Plural: Fach·leh·rer

Aussprache:

IPA: [ˈfaxˌleːʁɐ]
Hörbeispiele:   Fachlehrer (Info)
Reime: -axleːʁɐ

Bedeutungen:

[1] Lehrer, der für ein oder mehrere bestimmte Fächer eine Lehrbefähigung erworben hat

Abkürzungen:

[1] FL

Herkunft:

Determinativkompositum aus Fach und Lehrer

Weibliche Wortformen:

[1] Fachlehrerin

Oberbegriffe:

[1] Lehrer

Unterbegriffe:

[1] Sportlehrer

Beispiele:

[1] „In einigen Bundesländern war auch ein Berufseinstieg ohne Studium als Fachlehrer möglich.“[1]
[1] „Der Unterricht ist durch Fachlehrer zu erteilen.“[2]
[1] „Die Ausbildung der Fachlehrer erfolgt am Staatsinstitut für die Ausbildung von Fachlehrern“[3]
[1]„Der Fachlehrer hat zum Beginn seines Unterrichts bekanntzugeben, wie er in der Regel die verschiedenen Leistungen bei der Notenbildung gewichten wird.“[4]

Wortbildungen:

Fachlehrerausbildung, Fachlehrermangel, Fachlehrersystem

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Fachlehrer
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Fachlehrer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fachlehrer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFachlehrer
[1] Duden online „Fachlehrer
[1] wissen.de – Wörterbuch „Fachlehrer
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Fachlehrer“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Fachlehrer
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Fachlehrer
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Fachlehrer

Quellen: