Führerbefehl

Führerbefehl (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Führerbefehl die Führerbefehle
Genitiv des Führerbefehles
des Führerbefehls
der Führerbefehle
Dativ dem Führerbefehl
dem Führerbefehle
den Führerbefehlen
Akkusativ den Führerbefehl die Führerbefehle

Worttrennung:

Füh·rer·be·fehl, Plural: Füh·rer·be·feh·le

Aussprache:

IPA: [ˈfyːʁɐbəˌfeːl]
Hörbeispiele:   Führerbefehl (Info)

Bedeutungen:

[1] Nationalsozialismus, historisch: Befehl des Führers, Adolf Hitler

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Führer und Befehl

Oberbegriffe:

[1] Befehl

Beispiele:

[1] „Das Ganze lief unter einem Führerbefehl, war also unbedingt zu befolgen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Führerbefehl
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Führerbefehl
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFührerbefehl

Quellen:

  1. Cornelia Schmalz-Jacobsen: Russensommer. Meine Erinnerungen an die Befreiung vom NS-Regime. C. Bertelsmann, München 2016, ISBN 978-3-570-10311-1, Seite 24.