Hauptmenü öffnen

Fäserchen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Fäserchen

die Fäserchen

Genitiv des Fäserchens

der Fäserchen

Dativ dem Fäserchen

den Fäserchen

Akkusativ das Fäserchen

die Fäserchen

Worttrennung:

Fä·ser·chen, Plural: Fä·ser·chen

Aussprache:

IPA: [ˈfɛːzɐçən]
Hörbeispiele:   Fäserchen (Info)
Reime: -ɛːzɐçən

Bedeutungen:

[1] kleine Faser

Herkunft:

Ableitung der Verkleinerungsform aus dem Substantiv Faser, Umlautung und mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -chen

Beispiele:

[1] „Einer der Funken war aber auf ein besonders feines, trockenes Fäserchen gefallen; es glühte kurz auf, bevor es verglomm.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fäserchen
[*] canoonet „Fäserchen
[1] Duden online „Fäserchen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFäserchen

Quellen:

  1. Gary Paulsen: Allein in der Wildnis. Carlsen Verlag, Hamburg 2003, ISBN 9783551352248, Seite 85.