Exon (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ das Exon

die Exons die Exonen

Genitiv des Exons

der Exons der Exonen

Dativ dem Exon

den Exons den Exonen

Akkusativ das Exon

die Exons die Exonen

 
[1] Schematische Darstellung von Exons und Introns auf der Ebene der DNA, RNA und mRNA

Worttrennung:

Exon, Plural 1: Exons, Plural 2: Exo·nen

Aussprache:

IPA: [ɛˈksoːn]
Hörbeispiele:   Exon (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] Biologie, Genetik: codierendes Segment der DNA bei Eukaryoten

Herkunft:

vom englischen expressed region → en eines Genes [Quellen fehlen]

Gegenwörter:

[1] Intron

Beispiele:

[1] „Doch auch in den Genen selbst ist die Erbinformation für ein Eiweiß auf Pakete verteilt, die Exons.“[1]
[1] „Jedes Exon enthält die Bauanweisung für einen bestimmten Bereich eines Eiweißes.“[2]
[1]„Das für das Apo B codierende Gen enthält 18 Exonen bei einer Gesamtlänge von 43 kb.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Exon
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Exon
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalExon
[1] Duden online „Exon

Quellen:

  1. Jens Reich: Viel Text, wenig Sinn Wissen. In: Zeit Online. Nummer 08, 15. Februar 2001, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 23. Juni 2013).
  2. Jens Reich: Viel Text, wenig Sinn Wissen. In: Zeit Online. Nummer 08, 15. Februar 2001, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 23. Juni 2013).
  3. Apo B, Apo B100. In: Spektrum der Wissenschaft Online. ISSN 0170-2971 (URL, abgerufen am 23. Juni 2013).