Exkommunikation

Exkommunikation (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Exkommunikation die Exkommunikationen
Genitiv der Exkommunikation der Exkommunikationen
Dativ der Exkommunikation den Exkommunikationen
Akkusativ die Exkommunikation die Exkommunikationen

Worttrennung:

Ex·kom·mu·ni·ka·ti·on, Plural: Ex·kom·mu·ni·ka·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ɛkskɔmunikaˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele:   Exkommunikation (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] der Ausschluss aus einer kirchlichen Gemeinschaft

Herkunft:

von kirchenlateinisch excommunicatio → la[1]

Beispiele:

[1] „Nur fünf Jahre später bedrohte ein in Toulouse abgehaltenes Konzil die neuen Ketzer und ihre Förderer mit Exkommunikation und Kerker.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Exkommunikation
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Exkommunikation
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalExkommunikation
[1] The Free Dictionary „Exkommunikation
[1] Duden online „Exkommunikation
[1] wissen.de – Wörterbuch „Exkommunikation
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Exkommunikation“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Exkommunikation
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Exkommunikation

Quellen:

  1. Duden online „Exkommunikation
  2. Jörg Oberste: Furchtlos ins Jenseits. In: Zeit Geschichte. Epochen. Menschen. Ideen. Nummer 3/2014, Seite 26