Endresultat (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Endresultat

die Endresultate

Genitiv des Endresultats
des Endresultates

der Endresultate

Dativ dem Endresultat
dem Endresultate

den Endresultaten

Akkusativ das Endresultat

die Endresultate

Worttrennung:

End·re·sul·tat, Plural: End·re·sul·ta·te

Aussprache:

IPA: [ˈɛntʁezʊlˌtaːt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Resultat, das nicht mehr änderbar ist; das feststeht

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm von Ende und Resultat

Synonyme:

[1] Endergebnis

Oberbegriffe:

[1] Resultat

Beispiele:

[1] „Das Endresultat kann dennoch ein verlässliches Bild des Wählerwillens liefern, da die große Zahl an Stimmen die Zufälligkeiten individueller Wahlentscheidungen ausgleicht.“[1]
[1] „Das Endresultat zeigt ein gespaltenes Königreich. England und Wales haben für den Brexit gestimmt, Schottland und Nordirland dagegen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

ein erfreuliches/gutes/erwartetes Endresultat

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Endresultat“, Seite 395.
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Endresultat
[1] Duden online „Endresultat
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Endresultat
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEndresultat
[*] The Free Dictionary „Endresultat
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Endresultat

Quellen:

  1. Ist mehr direkte Demokratie notwendig?. Abgerufen am 9. August 2019.
  2. Alle Resultate zum EU-Referendum in der Übersicht. Abgerufen am 9. August 2019.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: anludertest, unterladest