Einstecktuch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Einstecktuch

die Einstecktücher

Genitiv des Einstecktuches
des Einstecktuchs

der Einstecktücher

Dativ dem Einstecktuch
dem Einstecktuche

den Einstecktüchern

Akkusativ das Einstecktuch

die Einstecktücher

 
[1] Einstecktücher in Anzügen

Worttrennung:

Ein·steck·tuch, Plural: Ein·steck·tü·cher

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nʃtɛkˌtuːx]
Hörbeispiele:   Einstecktuch (Info)

Bedeutungen:

[1] Tuch, das als modisches Element sichtbar in der Außentasche eines Jacketts/Sakkos getragen wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs einstecken und dem Substantiv Tuch

Oberbegriffe:

[1] Tuch

Beispiele:

[1] „Dessen exotische Erscheinung passte durchaus in das Ambiente des Kaffeehauses: weißer Anzug mit Einstecktuch, Schal mit Lilienmuster, spitze Krokodillederschuhe, nur der Tropenhelm fehlte.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Einstecktuch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Einstecktuch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Einstecktuch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEinstecktuch
[1] The Free Dictionary „Einstecktuch
[1] Duden online „Einstecktuch

Quellen:

  1. Robert Baur: Blutmai. Roman. Gmeiner, Meßkirch 2018, ISBN 978-3-8392-2290-4, Seite 13f.