Hauptmenü öffnen

Einsatzort (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Einsatzort

die Einsatzorte

Genitiv des Einsatzortes
des Einsatzorts

der Einsatzorte

Dativ dem Einsatzort
dem Einsatzorte

den Einsatzorten

Akkusativ den Einsatzort

die Einsatzorte

Worttrennung:

Ein·satz·ort, Plural: Ein·satz·or·te

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nzat͡sˌʔɔʁt]
Hörbeispiele:   Einsatzort (Info)

Bedeutungen:

[1] Ort, an dem ein Einsatz (der Polizei, Feuerwehr etc.) stattfindet

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Einsatz und Ort

Oberbegriffe:

[1] Ort

Unterbegriffe:

[1] Projekteinsatzort

Beispiele:

[1] „Wieder am Einsatzort fragte ich ihn also in ruhigem Ton, ob wir jetzt vernünftig miteinander reden könnten.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Einsatzort
[*] canoonet „Einsatzort
[?] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEinsatzort
[1] Duden online „Einsatzort

Quellen:

  1. Tania Kambouri: Deutschland im Blaulicht. Notruf einer Polizistin. 4. Auflage. Piper, München, Berlin, Zürich 2015, ISBN 978-3-492-06024-0, Seite 9.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Zitronates