Einigelung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Einigelung

die Einigelungen

Genitiv der Einigelung

der Einigelungen

Dativ der Einigelung

den Einigelungen

Akkusativ die Einigelung

die Einigelungen

Worttrennung:

Ein·ige·lung, Plural: Ein·ige·lun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌʔiːɡəlʊŋ]
Hörbeispiele:   Einigelung (Info)

Bedeutungen:

[1] Verhalten, sich gegen Einflüsse/Kontakte von außen zu verschließen

Herkunft:

Strukturell: Ableitung zum Stamm des Verbs einigeln mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Abschottung, Isolierung

Beispiele:

[1] „Es war Paul Stephien, der die Bertinische Einigelung aufbrach.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Einigelung
[*] canoonet „Einigelung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEinigelung
[*] Duden online „Einigelung

Quellen:

  1. Ralph Giordano: Die Bertinis. Roman. 22. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2008, ISBN 978-3-596-25961-8, Seite 395.