Hauptmenü öffnen

Eichbaum (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Eichbaum

die Eichbäume

Genitiv des Eichbaums
des Eichbaumes

der Eichbäume

Dativ dem Eichbaum
dem Eichbaume

den Eichbäumen

Akkusativ den Eichbaum

die Eichbäume

Worttrennung:
Eich·baum, Plural: Eich·bäu·me

Aussprache:
IPA: [ˈaɪ̯çˌbaʊ̯m]
Hörbeispiele:   Eichbaum (Info)

Bedeutungen:
[1] großer Laubbaum mit Namen Eiche (verdeutlichendes Kompositum)

Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Wortes Eiche und Baum

Synonyme:
[1] Eiche

Oberbegriffe:
[1] Baum

Beispiele:
[1] „Obwohl er auf den ersten Blick so kräftig wie ein Eichbaum schien, hatte dieses eingehende Studium seine Hände bereits etwas zitterig gemacht.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Eichbaum
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Eichbaum
[*] canoonet „Eichbaum
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEichbaum
[*] Duden online „Eichbaum

Quellen:

  1. Ernst Jünger: Afrikanische Spiele. Roman. Klett-Cotta, Stuttgart 2013, ISBN 978-3-608-96061-7, Seite 165. Erstausgabe 1936.