Hauptmenü öffnen

Druckerschwärze (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Druckerschwärze

Genitiv der Druckerschwärze

Dativ der Druckerschwärze

Akkusativ die Druckerschwärze

Worttrennung:

Dru·cker·schwär·ze, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈdʁʊkɐˌʃvɛʁt͡sə]
Hörbeispiele:   Druckerschwärze (Info)

Bedeutungen:

[1] schwarz färbende Paste für Hochdruck, Tiefdruck, Flachdruck und Offsetdruck

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Drucker und Schwärze

Sinnverwandte Wörter:

[1] Toner

Oberbegriffe:

[1] Druckfarbe

Beispiele:

[1] Von der Druckerschwärze bekommt man manchmal schmutzige Finger.
[1] „Worte dafür gab es nicht in Druckerschwärze, und selbst ein Bild hätte die Wahrheit nicht zeigen können.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Druckerschwärze
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Druckerschwärze
[1] canoonet „Druckerschwärze

Quellen:

  1. Karin Kalisa: Sungs Laden. Roman. Droemer, München 2017, ISBN 978-3-426-30566-9, Seite 78.